Krankenkasse für Stundenten günstig, sicher und gute Abdeckung

krankenkasse-stundenten

Eine Krankenkasse, die alles Wesentliche abdeckt und die zudem günstig und sicher ist: Das steht auf der Wunschliste vieler Studenten ganz oben. Die Suche sollte zudem nicht allzu zeitaufwendig sein, schließlich ist der Arbeitsdruck auf der Uni enorm. Wer erfolgreich studieren will, hat nicht viel Zeit, um sich mit diesen Aspekten des täglichen Lebens auseinanderzusetzen. Dennoch sollte das Thema „Versicherung“ sehr ernst genommen werden. Wer „unterversichert“ ist, kann große finanzielle Schäden erleiden. Gewisse Risiken müssen einfach abgedeckt werden, um nicht schon während der Studienzeit in die Schuldenfalle zu tappen.

Krankenkasse Student: eine schwierige Schnittstelle

Die Beratungsstellen der Schweizer Hochschulen wissen, dass es für Studierende oft gar nicht so einfach ist, die passende Krankenkasse oder Unfallversicherung zu finden. Schließlich spielt der Preisaspekt eine große Rolle, wenn es um die Wahl der passenden Kasse und um maßgeschneiderte Zusatzversicherungen geht. Die Entscheidungsfindung dreht sich aber nicht nur um Kosten und Nutzen. Die Fragestellung rund um „Krankenkasse Student“ sollte auch die Aspekte Abdeckung und Prävention umfassen.

Beim Krankenkasse wechseln: welche Fallen es gibt

Wer aus der Familienversicherung rausgeht, wird mit einer wahren Fülle von Angeboten konfrontiert. Doch viele scheinbar günstige Angebote, die oft mittels Smartphone ins Haus flattern, sind nicht immer die günstigsten. Wer einen Vertrag ohne genaue Prüfung abschließt, ist vor unangenehmen Überraschungen nicht gefeit. Wer als Student die Krankenkasse wechseln möchte, sollte sich daher unbedingt gründlich informieren und bestmöglich beraten lassen. Nur so lässt sich sicherstellen, dass man wirklich nur jene Versicherungsleistungen bezahlt, die man auch tatsächlich braucht.

Was Studentenversicherungen bieten

Eine gute Studentenversicherung bzw. Unfallversicherung bietet Leistungen, die über die Standardleistungen vieler Versicherungen hinausgehen. Etwa bezahlte Leistungen bei Auslandsaufenthalten bzw. Studienaufenthalten im Ausland. Auch Brillen und Leistungen der Alternativmedizin sind bei manchen Anbietern inklusive. Ebenso Optionen rund um gesundheitsfördernde Maßnahmen und Prävention. Wohngemeinschaften können sich attraktive Zusatzrabatte aushandeln. Auch für Nichtraucher gibt es bei Studentenversicherungen mitunter Prämiennachlässe.

Zusatzversicherungen können sich lohnen

Nicht immer sind derartige Zusatzangebote im Standardpaket enthalten. Je nach Lebensstil und Geldbörse können daher für Studenten auch Zusatzversicherungen interessant sein. Diese decken eine Fülle von Leistungen ab, die über die Grundversicherung hinausgehen. Ambulante Zusatzversicherungen umfassen etwa Leistungen für Psychotherapie durch nicht ärztlich ausgebildete Psychologen und Nicht-Pflichtmedikamente. Sogar Gesundheitsvorsorgepakete wie Abos für Hallenbäder und Fitnesscenter können inklusive sein. Ebenso Erholungs- und Badekuren, Rettungs- und Bergungskosten (etwa bei Sportunfällen) sowie Zahnstellungskorrekturen und Zahnbehandlungskosten.

Doch auch hier ist Vorsicht geboten: Diese Leistungen sind meist pro Jahr auf einen Maximalbetrag begrenzt. Wer Versicherungsleistungen vergleichen will, sollte daher auch diesen Maximalbetrag im Auge behalten.

Share Button
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...