Telmed Modell

Die obligatorische Grundversicherung kann in der Schweiz mit verschiedenen Modellen abgeschlossen werden. Dazu gehören neben den Modellen Freie Arztwahl, Hausarzt- und HMO-Modell auch das Modell Telmed. Bei diesem Modell wird in der Grundversicherungsprämie einen zusätzlichen Rabatt durch die Krankenkasse gewährt mit der Verpflichtung vor jedem Arztbesuch oder Spitalaufenthalt eine angegebene Kontaktstelle anzurufen.

Welche Leistungen habe ich im Vergleich zur Grundversicherung?

Viele Krankenkassen vergleichen die Leistungen bereits in ihrer Produktbeschreibung und versprechen Krankenkassen Leistungen wie in der Grundversicherung mit tieferen Prämien. Dabei geben die Versicherungen verschiedenen Prämienrabatt bis 16% oder mehr. Obwohl die Leistungen wirklich der Grundversicherungen entsprechen, gibt es ganz wichtige Punkte und Verhaltensvorschriften, welche durch den Versicherungsnehmer beachtet werden müssen. Ansonsten können Kosten von Behandlungen oder Spitalaufenthalten nicht übernommen oder gar die Prämien in ein normales Modell erhöht werden. Die verschiedenen Grundversicherungsmodelle können Sie mit Hilfe vom Prämienrechner hier vergleichen und günstige Krankenkasse abschliessen.

Auf was muss bei Telmed Krankenkassen Modell geachtet werden?

Wenn Sie ein Telmed Modell abgeschlossen haben, welches bei den Krankenkassenversicherungen auch Callmed, Prima Tel, Telemedizin, TelCare, Tel Doc und vieles mehr genannt wird, achten Sie ganz genau auf die Verhaltensregeln und Vorschriften. Mit dem Abschluss eines solchen Telmed Krankenkassenmodell bekommen Sie weiteren Prämienrabatt, aber müssen bei jeder Arztkonsultation die vorgegebene telefonische Medizin Beratungsstelle anrufen und mitteilen. Auch bei Notfällen wird ein Anruf erwartet, kann aber je nach Situation auch innerhalb vorgegebenen Tagen nachgeholt werden.

Generell muss aber bei Telmed Krankenkasse immer darauf geachtet werden, dass alle ärztliche Vorkehrungen immer im Vorfeld gemeldet werden!

Telmed vergessen anzurufen, wird Behandlung übernommen?

Das kann bei verschiedenen Krankenkassenversicherungen ein heikles Thema werden. Generell sind alle Bedingungen im Vertrag festgehalten und geklärt. Jedoch kommt es sehr oft vor, dass Telmed versicherte Personen welche neu in dieses Modell einsteigen und vielleicht sogar selten zum Arzt müssen, das Anrufen des Telmed oder Callmed versäumen. Dabei können auch längere Behandulung über mehrere Monate bereits durchgeführt werden, welche nicht erfasst wurde. In solchen Fällen reagieren die Krankenkassen verschieden.

Seriöse Krankenkassen welche ihre Versicherten schätzen und einen guten Ruf beihalten, weisen ihre versicherten Personen mit einem Schreiben auf in Zukunft diesen Fall nicht zu wiederholen und sich an die Vorgehensweise einhalten. Danach empfiehlt es sich die Telmed Telefonnummer präsent zu halten und vor jedem ärztlichen Schritt die Versicherung zu involvieren.

Falls Sie zu den Telmed Modellen und zur Grundversicherung weitere Fragen haben, melden Sie mit diesem Kontaktformular für Ihre Fragen oder lassen sich von unseren Beratern informieren. Wir empfehlen Ihnen eine Sitzung wo die verschiedenen Modelle der Krankenkassen in der Schweiz erklärt und aufgezeigt werden.

Share Button

Aktualisiert von Redaktor am 21. Oktober 2015

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...